Layout-Session-Fee

Layout-Session-Fee statt Einzelgage

Layout-Session-Fee statt Einzelgage
16.09.15 / Agentur
In der aktuelle Gagenliste deutscher Sprecher (GDS 2015 / 2016) wurde erstmalig eine Layout Session Fee als pauschales Honorar eingeführt. Vor allem bei Produktionen mit vielen Layouts bietet das dem Kunden ein enormes Sparpotential.

Statt einzelner Layouts kann eine Session Fee mit zeitbasierter Abrechnung gebucht werden. Die Sprecherin oder der Sprecher steht dann in diesem Zeitraum dem Kunden zur Verfügung, so dass mehrere Varianten eingesprochen oder Textänderungen vor Ort ausprobiert werden können. Dieses gilt auch für verschiedene Spots eines Kunden oder einer Marke - ebenso für Text zur rein internen Nutzung wie Casefilme, MakingOf oder Vorstandspräsentationen. Nach der ersten vollen Stunde wird in einem halbstündigen Takt abgerechnet.

Bei einer Verwertung des Materials aus einer Layout-Session wird auf den Spotpreis ein klassisches Layout angerechnet. Es lohnt sich also im jeden Fall im Vorfeld einer Aufnahme die Rahmenbedingungen und Möglichkeiten detailliert mit uns zu besprechen, so dass wir Ihnen ein für Sie optimales Angebot erstellen können.

DauerPreis (netto)*
Bis 1 Stunde600,00 EUR
jede weitere halbe Stunde300,00 EUR
*Preise zzgl. 19 % Ust und 20 % Provision

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie können hier diesen Blogartikel kommentieren. Bitte geben Sie dazu auch Ihre Emailadresse an. Wir schicken Ihnen nach dem Absenden einen Bestätigungslink, mit dem Sie Ihren Kommentar freischalten können.

Wir verwenden Ihre Emailadresse ausschließlich für das Versenden des Bestätigungslinks. Ihr Emailadresse erscheint nicht öffentlich.

Neuste Blog-Einträge

11.04.17 / Agentur

Sprechersuche I

Die richtige Stimme zu finden, ist wohl der grundlegendste Schritt für eine perfekte Sprachaufnahme. Unsere neue Blog-Serie behandelt genau dieses Thema. Heute geht es um die „Big Five“ und unsere neue Suchfunktion mit lexikalischem Ansatz.
14.03.17 / Produktion

Kinoblindgängerin

Barbara Fickert ist blind. Trotzdem ist sie regelmäßig im Kino anzutreffen, um die neuesten Streifen zu erleben. In diesem Interview erzählt sie von ihrem Blog, ihrem Engagement und ihrer Liebe zum Film.
17.02.17 / Produktion

Hörfilmpreis 2017

Unsere Audiodeskription zum Film „24 Wochen“ wurde für den Deutschen Hörfilmpreis, der im Rahmen einer Gala am 21. März 2017 verliehen wird, nominiert. Ab sofort hat auch das Publikum die Chance, online seinen Favoriten zu wählen!